Herzlich willkommen beim Verein FrauenWohnen!

Verein Frauenwohnen e.V. München, Anlage Domagstraße

Ziele des Vereins FrauenWohnen in München

Frauen finden in München wenig bezahlbaren Wohnraum, da sie immer noch weniger verdienen als Männer. So entstand Anfang der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in Frauenköpfen die Idee einer Frauenwohnanlage. Ungefähr ein Dutzend Frauen engagierten sich für dieses Ziel und gründeten im Jahre 1995 den Verein FrauenWohnen e.V.:

Frauen sollten gemeinsam und selbstbestimmt zu bezahlbaren Mieten wohnen können und dabei vor Kündigung sicher sein.

Zu dieser Zeit verstanden sich die Mitfrauen des Vereins FrauenWohnen e.V. vorrangig als Unterstützerinnen des Münchner Frauenwohnprojektes. Dabei wurde es deutlich, wie wichtig es ist, das soziale Miteinander durch gemeinsame Aktivitäten zu fördern.

Heute liegt der Schwerpunkt der Vereinsarbeit im Bereich der Bildungsarbeit mit Frauen. Der Verein versteht sich als ein Forum für alle an Wohnprojekten interessierten Frauen und als Unterstützungsplattform für Frauenwohnformen.   Die Ziele des Vereins werden verwirklicht durch Informationsveranstaltungen und Arbeitskreise, durch die Entwicklung der Hausgemeinschaften in den Frauenwohnprojekten, durch gemeinsame Unternehmungen, Ausflüge und Feste.